Pragmantische Netzjugendliche…

| Keine Kommentare

Es gibt viele Studien zum Thema Internet und Jugend und vermutlich ebenso viele Vorurteile. Eines stimmt so pauschal sicher nicht mehr, der blasse männliche Jugendliche mit den roten Augen, der tage- und nächtelang am PC sitzt und zockt. Das Deutsche Institut für Vertrauen und Sicherheit im Internet hat eine neue Studie veröffentlicht, dass in der deutschen Gesellschaft digitale Gräben existieren: Es gibt Menschen, für die das Internet eine fremde Welt ist, manche entdecken diese Welt gerade für sich und tasten sich vorsichtig in sie hinein, wiederum andere sind so selbstverständlich online, dass sie sich kaum vorstellen können, wie jemand ohne Internet überhaupt leben kann. Die Grafik auf skizziert die Internet-Milieu-Landschaft der deutschen Gesellschaft.

Sehr interessant….

 



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.