Katholischer Filmtipp

| Keine Kommentare

Richtig gute Filme zu finden, ist oftmals gar nicht so einfach. Gut für den Filmfreund, wenn er oder sie auf diversen Internettplattformen suchen kann. Hier werden ab sofort empfehlenswerte Film der katholischen Filmkommission vorgestellt. Warum? Die Antwort ist recht einfach, weil ich einerseits Mitglied in der Filmkommission bin und weil ich andererseits davon überzeugt bin, dass diese Filme absolut sehenswert sind.

Ich beginne mit Schwestern:

Schwestern

Die jüngste Tochter einer durch und durch weltlichen Familie schließt sich einem Orden an. Am Tag ihrer Einkleidung treffen sich alle beim Kloster. Als sich die Zeremonie verschiebt, brechen auf einer Obstwiese lang aufgestaute Konflikte los. Unausgesprochenes drängt ans sommerliche Tageslicht, Lebensentwürfe und Haltungen werden hinterfragt. Die familiären Zwistigkeiten verlieren ihre Wucht, als sich Profanes und Sakrales ineinanderschieben. Warmherzige „menschliche Komödie“ über das Loslassen, visuell wie akustisch getragen von der subtilen Kunst poetisch-stiller Chiffren.

Zur Langkritik auf filmdienst.de



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.